• Hey, ich würde euch gerne mein Communityprojekt vorstellen. Es soll eine Art Museum werden, wo jeder Spieler sich selbst verewigen kann. Genauere Bedingungen werden noch folgen. Die Spieler die sich verewigen wollen, dürfen einen vorher bereitgestellt Raum(9x9x6) selbst einrichten und sich dadurch in Szene setzen. Des weiteren wäre eine selbst Geschrieben Biografie super. In dem Raum darf alles gebaut werden(solange es natürlich Regel konform ist). Der Ort steht schon fest und wird in ein paar Tagen auch veröffentlicht. Ihr dürft euch jetzt schon gerne Anmelden (damit ich so ein bissien das Interesse sehe) , aber denkt bitte dran das es natürlich Zeit in Anspruch nimmt und sich das Projekt noch ganz am Anfang befindet. Zudem gilt natürlich wie immer, Vorschläge, Ideen und Konstruktive Kritik sind erwünscht


    http://northdeer.org:9753/#Terra;surface;10879,64,-21231;3



    𝕸𝖎𝖙 𝖋𝖗𝖊𝖚𝖓𝖉𝖑𝖎𝖈𝖍𝖊𝖓 𝕲𝖗𝖚𝖊ß𝖊𝖓 𝕹𝖎𝖐𝖑𝖆𝖘

    Edited once, last by Antares_Arkadon ().

  • Ein kurzes Update: die Position befindet sich auf dem Bild(die Wolle). Zudem setze ich mich die nächsten Tage mal an ein kleines Beispiel, wie so ein Raum aussehen könnte.

  • Ich hab ein kleines Beispiel Vorbereitet , fuer die die es im Spiel sehen wollen, das ist im Bereich in dem das Museum gebaut wird. Ein kleines Daankeschoen an Arctikaa die sich hierfuer bereit gestellt hat

  • Heyho Antares,


    Ich hab mir gestern Abend und heute nochmal die Zeit genommen mir dein Bauwerk einmal genauer zu betrachten.


    Zuerst möchte ich dazu sagen, dass ich die Idee, alle Baustiele irgendwie an einem Ort zu sammeln und auszustellen, echt cool finde. Allerdings sind mir ein paar Dinge aufgefallen, welche mir nicht gefallen.


    - Bei einer Raumgröße von 9 x 9 x 6 ist es verdammt schwer einen Baustil vollständig vor- und auszustellen. Wenn man noch eigene Wände und Böden einfügt beträgt die maximale Baugröße nur noch 7 x 7 x 4 und das reicht meiner Ansicht nach nicht annähernd um meinen eigenen Baustil dort zu verewigen. Dazu kommt, dass man in manchen Räumen zwangsweise Wände einbauen muss um die Hebel für die Redstone-Lampen zu verstecken

    - (Wahrscheinlich) keine Fenster in den Räumlichkeiten. Bei offenen Baustielen wie bei Nightrin z.B. ist einfach Tageslicht notwendig damit ihr Baustil zur Geltung kommt

    - Das Bauwerk selbst ist, bis jetzt zumindest, ein langes graues Rechteck

    - Ich habe in der "Hall of North" insgesamt 54 Räume plus die Reserve gezählt und komme damit auf 96 Räume. (sofern ich mich nicht verzählt habe) Northdeer hat maximal 30 Stammspieler welche etwa auf dem Rang Gutsherr/in oder höher sind. Dieses Gebäude zu füllen grenzt für mich an eine Utopie.

    - Die Blockpalette für das Gebäude wirkt sehr eintönig

    - Das Gebäude ist quasi ein Gerüst

    - Dieses Community-Projekt steht in keinerlei Verhältnis zu dem Aufwand, den andere Ladys / Lords für ihr Projekt aufbringen


    Im groben und ganzen wirkt es auf mich so, dass andere Spieler dein Projekt bauen. Das finde ich nicht gut.


    Wenn du mir erlaubst würde ich gerne ein zwei Dinge anmerken, welche das Projekt besser da stehen lassen können.


    - Eine Burg oder Kathedrale wäre doch recht schön anzusehen und wirken auf der dynMap nicht wie ein grauer Klotz. Sie sollten groß genug gebaut werden um weniger aber größere Bauzellen einzufügen

    - Vergrößerung der Baupalette wäre auch im Dekorativen Sinne sehr nett anzusehen

    - Größere Bauzellen mit Fenstern machen es den Teilnehmern deutlich einfacher ihren Baustil einzufügen

    - Die hohe Anzahl an Zellen ist nicht notwendig. Sinnvoller wären hier größere Zellen

    - Doppelwände machen es den Spielern einfacher eigene Wände rein zu ziehen ohne das der Raum kleiner wird bzw. Nachbarzellen beeinflusst werden


    Ich hoffe, du nimmst dir meine Worte, wenn auch nur ein wenig, zu Herzen.

    Gruß - Kirkan


    Falls mir noch etwas einfällt werde ich es dir mitteilen, sofern das gewünscht ist.

  • Hey Kirkan, als erstes ist natürlich jede art der Konstruktion Kritik gerne gesehen. Deshalb darfst du gerne alles mitteilen was dir einfällt. Ich versuch jetzt erstmal auf die Punkte von dir einzugehen.


    1. Die Hall of North ist dafür gedacht das Spieler sich verewigen, nicht dafür das ein Baustil verewigt wird. Also das sich der Spieler als Person und Teil von Northdeer vorstellt.


    2. Ist der Bau der Wände, Decken und Böden nicht Optional sonder so verpflichtent.


    3. Der äußers Teil ist noch nicht fertig, da wird sich noch etwas tun, deshalb keine Sorge. Das soll kein grauer Kasten bleiben. Ich habe meine Aussage lediglich auf die Kammer bezogen.


    4.Ich habe bewusst so viele Kammern genommen, da ich möchte das für eine lange Zeit noch freie Kammern da sind. Zudem ist die Begrenzung bis jetzt optinal und ich kann mir auch vorstellen Ritter/Ritterinen einen Platz zu geben.


    5. Ich bin ehrlich, wegen der Palette an Blöcken die ich benutze, ich persönlich finde meine Wahl so wie sie ist schön. Ich hab damit versucht eine schlichte Eleganz zu schaffen, die die einzelnen Spieler Darstellungen nicht beeinflusst.


    6. Was stellst du dir denn an Raumgröße vor? Also was wäre deiner Meinung nach Angebracht. Ich hab mich für die größe entschieden, weil ich wie oben beschrieben, eigentlich den Fokus auf den Spieler lassen wollte.


    7. Ich hab mich für die Form des Gebäudes entschieden weil ich das für ein Museum am besten hielt. Ich hab bei der Wahl an das Piladelphia Museum of Art gedacht.


    8. Ich frag dich jetzt mal ganz direkt, was für dichn in relation stehen würde. Wenn ich das Gebäude circa um das Doppelte erweiteren um diesen Extra Bereich um 30 Kammern, vielleicht mit den Massen 20x20x10 und halt den doppelt Wänden sowie Fenstern? Ich war ansich gegen normale Fenster, weil es das meiner Meinung nach nicht gut aussieht wenn ein Spieler diese zustellen würde.


    9. Zu dem Punkt das die anderen Spieler das Projekt bauen, ich versuche natürlich den Spielern bestmöglich unter die Arme zu greifen, jedoch würde ich stark in die freie Entfaltung greifen wenn ich die Räume vorbereite. Wie könnte ich diesen Punkt deiner Meinung nach umgehen?


    Wenn es jedoch der Wunsch der Community ist das die Kammern größer sein sollen, würde ich das Gebäude so erweitern, dass die Kammer so bleiben wie sie sind und dann nochmal extra Bereich einbaue die dann ab Graf sind mit größeren Kammern. In dem wird es dann Fenster geben und dobbelte Wände.


    Ps. Wenn ich was vergessen habe, gib mir bitte Bescheid. Ich sitze gerade in der Schule und kann mich deshalb nicht ganz auf den Text konzentrieren



    𝕸𝖎𝖙 𝖋𝖗𝖊𝖚𝖓𝖉𝖑𝖎𝖈𝖍𝖊𝖓 𝕲𝖗𝖚𝖊ß𝖊𝖓 𝕹𝖎𝖐𝖑𝖆𝖘

    Edited once, last by Antares_Arkadon ().

  • Servus Antares, ich finde es gut das du dich der Kritik annimmst. Ich führe hier nochmal alle deine Punkte auf und schreibe meine Antwort direkt darunter. so lässt es sich leichter Lesen und nachvollziehen.


    1. Die Hall of North ist dafür gedacht das Spieler sich verewigen, nicht dafür das ein Baustil verewigt wird. Also das sich der Spieler als Person und Teil von Northdeer vorstellt.

    - Sich vorzustellen ohne den eigenen Baustil einfließen zu lassen stell ich mir sehr schwierig vor. Man sollte schon wissen, wenn eine PinkYoshi sich einen Raum zum ausbauen nimmt, dass sie sehr viel mit bunten Blumen und viel grün baut. In meinem Falle mit viel Schiefer und Kupfer. Ganz ohne Baustil geht es dann ja doch nicht.

    2. Ist der Bau der Wände, Decken und Böden nicht Optional sonder so verpflichtent.

    - Das sehe ich auch soweit ein nur macht das die kleine Raumgröße nicht wett.

    3. Der äußers Teil ist noch nicht fertig, da wird sich noch etwas tun, deshalb keine Sorge. Das soll kein grauer Kasten bleiben. Ich habe meine Aussage lediglich auf die Kammer bezogen.

    - Es gibt keine zeitliche Begrenzung also bin ich gespannt, was da alles noch kommt und werde bei der Fertigstellung ein neues Urteil fällen und mein jetziges zurück halten.

    4.Ich habe bewusst so viele Kammern genommen, da ich möchte das für eine lange Zeit noch freie Kammern da sind. Zudem ist die Begrenzung bis jetzt optinal und ich kann mir auch vorstellen Ritter/Ritterinen einen Platz zu geben.

    - Ich verweise an dieser Stelle auf die bisherige Resonanz aus deinem Betrag "Hall of North". Bisher haben sich 4 Spieler gemeldet, darunter auch ich. Kann schon sein, dass InGame mehr Spieler daran Teil haben möchten. Sechsundneunzig Räume finde ich dennoch deutlich zu viel. Alternativ währe ein Mudulares System, bei welchen du bei Bedarf nur Puzzleteile zum Hauptgebäude dazu stecken musst auch Sinnvoll gewesen.

    - Ich habe mich bereits mit anderen Spieler*innen darüber unterhalten (min. 7) und keine wusste genau was dein Projekt ist. Wenn du die Räume in dieser Anzahl füllen willst, solltest du deutlich mehr in der Werbetrommel rühren. Vielleicht der eine oder andere Verweis in Discord auf deinen Beitrag.

    5. Ich bin ehrlich, wegen der Palette an Blöcken die ich benutze, ich persönlich finde meine Wahl so wie sie ist schön. Ich hab damit versucht eine schlichte Eleganz zu schaffen, die die einzelnen Spieler Darstellungen nicht beeinflusst.

    - Das war mein Fauxpas. Was die Blockpalette anging beziehe ich mich vorerst auf die Außenseite des Bauwerkes. Wenn da allerdings von deiner Seite, wie von dir angekündigt, noch mehr kommt halte ich mich auch in diesem Punkt vorerst zurück.

    6. Was stellst du dir denn an Raumgröße vor? Also was wäre deiner Meinung nach Angebracht. Ich hab mich für die größe entschieden, weil ich wie oben beschrieben, eigentlich den Fokus auf den Spieler lassen wollte.

    - 14 x 14 x 10 und aufwärts, damit die Spieler nicht nur per AST ihren Charakter in einen Raum packen können sondern dieser Raum so gestaltet werden kann, als ob sie bei sich zuhause sind. Damit können Betrachter einfacher verstehen, was diese Spieler*innen auf Northdeer ausmacht.

    7. Ich hab mich für die Form des Gebäudes entschieden weil ich das für ein Museum am besten hielt. Ich hab bei der Wahl an das Piladelphia Museum of Art gedacht.

    -Da es aber hier wieder um vorerste Äußerlichkeiten geht werde ich auch hier auf das Endergebnis warten.

    8. Ich frag dich jetzt mal ganz direkt, was für dichn in relation stehen würde. Wenn ich das Gebäude circa um das Doppelte erweiteren um diesen Extra Bereich um 30 Kammern, vielleicht mit den Massen 20x20x10 und halt den doppelt Wänden sowie Fenstern? Ich war ansich gegen normale Fenster, weil es das meiner Meinung nach nicht gut aussieht wenn ein Spieler diese zustellen würde.

    - So will ich dir auch ganz direkt antworten. Ich nehme mein eigenes Projekt mal außen vor und konzentrier meine Aussage auf die anderen 3 laufenden Projekte.

    -unsere Zeichnerin, Nightrin, baut ein riesiges Museum / Atelier mit sehr viel Dekoration in welchem Bilder veröffentlicht werden, welche teils nicht im Discord verfügbar sein werden. Sie steckt konstant Stunden in ihre Bilder und es kommen immer wieder neue dazu. Nichts davon wird von anderen Spielern beigetragen.

    - R1K0L4 hat sich ein komplett neues Event mit eigenen Rollen und Regeln ausgedacht. Nun macht er sich seil langem bereits daran, dem ganzen eine Form zu geben. Dinge wie ein Labyrinth welches sich über eine extrem große Fläche erstreckt sind hier nur Einzelteile des großen und ganzen. R1K0L4 hatte mir auch seine Pläne für die Zukunft mal privat geschildert. Wenn er das durchzieht wird es eines der größten, wenn nicht sogar das größte, Survival-Community-Projekte auf dem Server

    - Mit mit dem Projekt Archerygirl hab ich mich leider noch nicht lange genug befasst aber ich weiß, dass sie ein Museum baut in welchem Spielerköpfe samt ihrer Banner ausgestellt werden sowie einiger Relikte und Artefakte, welche mal vor längerem auf dem Server Bestand hatten. Quasi ein kleines Geschichtsbuch des Servers. (So sehe ich es bisher) ///// Dazu kommt das die gute Archy auch noch nebenbei im Akolythenmodus einiges für die Community macht. Das Schlittenevent ist zum Beispiel auf ihrem Mist gewachsen und war meines Erachtens nach ein voller Erfolg und fügt dem Server ein komplettes, neues und wieder verwendbares Event hinzu.


    - Das mit den Fenstern obliegt wie alle optischen / visuellen Merkmale ganz bei dir. Es war lediglich ein Vorschlag um die Möglichkeiten der Spieler nicht einzugrenzen. Wenn du ganz auf Fenster verzichten möchtest, empfehle ich noch eine Außenanlage. Quasi ein größerer Garten wo auch hier ein paar festgelegte Felder vorhanden sind, wo sich die Spieler austoben können.

    9. Zu dem Punkt das die anderen Spieler das Projekt bauen, ich versuche natürlich den Spielern bestmöglich unter die Arme zu greifen, jedoch würde ich stark in die freie Entfaltung greifen wenn ich die Räume vorbereite. Wie könnte ich diesen Punkt deiner Meinung nach umgehen?

    - Lass dir von den Spielern zur Not, nach Vollendung der Räume, Listen geben. Auf diesen Listen sollten die Spieler einen Grundsatz an Blöcken aufschreiben. Ich meine jetzt keine besonders teuren Blöcke aber zumindest die Grundmaterialien. Dann kannst du sie erstatten ohne die freie Entfaltung zu gefährden.

    - Ich geh schwer davon aus, dass es in deinem Interesse liegt, diese Räume zu füllen. Dann müsstest du aber auch den Anreiz dafür schaffen. Wenn ich in meiner Position einen Raum baue tut mir das Materialtechnisch nicht weh. Anders ist das bei neueren Spielern. Da solltest du schon ein Stück weit entgegen kommen und unter die Arme greifen. Vielleicht auch eine Kleinigkeit als Belohnung (An dieser Stelle merke ich mal an das ich; unabhängig ob ich einen Raum baue, auf die Belohnung freiwillig verzichten werde.)

    Wenn es jedoch der Wunsch der Community ist das die Kammern größer sein sollen, würde ich das Gebäude so erweitern, dass die Kammer so bleiben wie sie sind und dann nochmal extra Bereich einbaue die dann ab Graf sind mit größeren Kammern. In dem wird es dann Fenster geben und dobbelte Wände.

    - Zwischen Baustil und Rang auf dem Server besteht keinerlei Zusammenhang. Grafen*innen größere Räumlichkeiten, welche leichter zu dekorieren sind, zur Verfügungung zu stellen führt in meinen Augen nur dazu, dass sie entweder warten bis sie Graf*innen sind oder sie gar keine Räume bauen, weil es ihnen zu lange bis zum besagten Rang dauert, sie nicht das Interesse haben Graf*innen zu werden oder die ganze Sache bis dahin komplett aus den Augen verloren haben.

  • 1. Wollt ihr ein Fenster? 2. Sind zu viele Kammern schlimm? 11

    1. Ich will ein Fenster (6) 55%
    2. Ich will kein Fenster (5) 45%
    3. Viele Kammern sind positiv (6) 55%
    4. Viele Kammern sind negativ (2) 18%

    Hey, da sich grade die Pläne ändern wollte ich jetzt auch nochmal hier eine Umfrage Machen. Um mein Projekt bestmöglich anzupassen. Es wird zwei Verschiedene Raumgrößen geben, einmal 9 x 9 x 7 (Mit der Decke, den Wänden und dem Boden hat der Raum dann eine Fläche von 7 x 7 x 5 ) und die andere Größe dann 21 x 21 x 15 und wenn man hier wieder die Wände etc. abzieht ergibt sich 19 x 19 x 13. Jetzt die 1. Frage, wie sieht es mit Fenstern aus, also wollt ihr Fenster in euren Kammern? (Die Fenster werden wenn sie Optional werden, auch nur in den kleinen Kammern optional sein und in den großen immer dabei sein) Zudem jetzt die Weitere Frage, ich hab das Museum jetzt so groß geplant das da insgesamt die Anzahl der großen und kleinen Kammern Circa 100 Kammern gäbe, das würde halt bedeutet das die Kammern für eine lange Zeit leer bleiben, weil momentan und auch in absehbarer Zeit nicht so viele Spieler da sein werden. Deshalb die Frage ob das störend wäre oder eher positiv?

    ps. Jeder hat zwei Stimmen, aber die Wahl sollte offensichtlich zwischen 1 und 2 sowie 3 und 4 Fallen



    𝕸𝖎𝖙 𝖋𝖗𝖊𝖚𝖓𝖉𝖑𝖎𝖈𝖍𝖊𝖓 𝕲𝖗𝖚𝖊ß𝖊𝖓 𝕹𝖎𝖐𝖑𝖆𝖘

  • Was haltet ihr von der Idee? 2

    1. Ich finde die Idee nicht gut (1) 50%
    2. Die Idee ist fuer ein Community Projekt nicht geeignet da sie nicht von dir kommt (1) 50%
    3. Ich finde die Idee gut und wuerde gegen eine Belohnung auch vielleicht etwas Schreiben (0) 0%
    4. Ich finde die Idee gut, hab aber keine Interesse daran Geschichten zu schreiben (0) 0%

    Hey Leute, ich hab ein bisschen weitergebaut . Da bin ich jetzt auf die Idee gekommen, da ich bereits vor langem mit einem User geschrieben habe, aufgrund einer Idee, die ich relativ schön finde. Da es bis jetzt noch nicht zur Realisierung gekommen ist und der User es mir auch bereits erlaubt hat , diese Idee zu benutzen. Diese Idee jetzt umzusetzen. Ich rede von der Idee von Mosa, die hier verlinkt ist, könnt ihr euch gerne mal durchlesen.(Beschriebene Bücher als Idee für Voteboxen -> Büchermarkt entsteht auf dem Server)

    Die Idee ist grob zusammengefasst, so wie ich es momentan Plane, eine Art Bibliothek, in der jeder Spieler Geschichten schreiben kann und sie auch lesen kann. Ich würde natürlich zum Anreiz Belohnungen verteilen und auch einen kleinen Schreibwettbewerb veranstalten, ist aber noch nichts Festes.

    Klar, das ist nicht meine Idee und das in mein Community Projekt einzuarbeiten ist ein bisschen kreativlos. Ich finde die Idee aber eigentlich zu schade, um sie nicht aufzugreifen, zudem dreht sich die Hall of North um die Geschichten der Spieler und waere also mit Büchern von Spielern eine Facette reicher als vorher. Deshalb jetzt die Umfrage, was ihr davon haltet.



    𝕸𝖎𝖙 𝖋𝖗𝖊𝖚𝖓𝖉𝖑𝖎𝖈𝖍𝖊𝖓 𝕲𝖗𝖚𝖊ß𝖊𝖓 𝕹𝖎𝖐𝖑𝖆𝖘

  • Hey Antares,

    an sich gefällt auch mir die Idee sehr gut allerdings hat Mosa bereits einen Prototypen des Tauschsystems gebaut. Ich denke so eine Idee funktioniert erst richtig gut wenn sie vom Server direkt umgesetzt wird (was ich an der Stelle auch cool fände). Viele Spieler wissen nicht einmal wie sie zu den einzelnen Leuten kommen, geschweigedenn was es für Communityprojekte gibt.

    Deswegen fände ich es persönlich cooler wenn man diese Idee dem Server selbst als Option offen lässt (sei es für ein Event oder einfach generell).


    Ist nur meine eigene Meinung und vielleicht sehen das andere Spieler ganz anders.


    LG

    Kosmo

  • Hey Leute, nach langer Zeit mal wieder ein Update. Die Hall of North ist gewachsen. Relativ viel, wenn ich das anmerken darf. Jetzt ist es so langsam an der Zeit, dass ich mit dem Befüllen anfange oder halt ihr, wenn ihr das wollt. Bedeutet, ihr könnt mir eine Liste schicken, mit Items, die ihr zum Befüllen braucht (Ich werde euch die Blöcke besorgen, dabei ist aber bitte auf einen gewissen Realismus zu achten. Ich werde weder Neteritebloecke noch andere extrem Blöcke besorgen) oder ihr schickt mir ein paar Bilder und ein paar Eckdaten wie zum Beispiel welche Raumgröße ihr wollt und ob ihr ein Fenster wollt oder nicht. Dann werde ich versuchen, so gut wie möglich anhand der Bilder einen Raum fuer euch zu befüllen. Des Weiteren hat jeder die Option ein Buch mit abzugeben, was in dem Buch steht, ist jedem selbst überlassen. Das kann eine Selbstdarstellung sein oder auch einfach nur ein paar Witze



    Also nochmal zusammengefasst:

    Ihr habt die wahl ob ihr euch selbst einen Raum einrichten wollt und ich stelle euch die Blöcke die ihr braucht



    oder



    Ihr schickt mir Bilder oder beschreibt mir eure Vorstellung relativ genau und ich versuche euch diesen Raum zu bauen.



    Deshalb schreibt mich gerne an, ich freu mich drauf ^^



    𝕸𝖎𝖙 𝖋𝖗𝖊𝖚𝖓𝖉𝖑𝖎𝖈𝖍𝖊𝖓 𝕲𝖗𝖚𝖊ß𝖊𝖓 𝕹𝖎𝖐𝖑𝖆𝖘

  • Wieviel befüllte Kammern bräuchte die Hall of Nohrt 9

    1. 15-17 (2) 22%
    2. 18-20 (5) 56%
    3. 21-23 (2) 22%
    4. 24-25 (0) 0%
    5. 26+ (0) 0%

    Hey, ich habe die Befürchtung das die Hall of North aufgrund der geringen Nachfrage nicht die gewünschten Effekt erzielt. Ich würde mich freuen wenn sich ein paar Leute finden die an der Abstimmung teilnehmen, damit ich den Weiteren Weg für mein Projekt finde. Dabei sind grade 4 kleine Kammern und 3 große befüllt. Und ich glaube das reicht so einfach nicht, deshalb will ich jetzt eine Belohnung für jeden Spieler ansetzten der mir einen Auftrag erteilt oder eine Selbs befüllt. Dabei ist die Belohnung auf einen Netherite Block angesetzt, aber hierbei ist wichtig zu beachten das die Belohnung an jeden Spieler erst dann ausgezahlt wird wenn die Hall of Nort eine bestimmt Zahl erreicht hat, bei dem Ziel weiß ich nicht welche Anzahl richtig wäre



    𝕸𝖎𝖙 𝖋𝖗𝖊𝖚𝖓𝖉𝖑𝖎𝖈𝖍𝖊𝖓 𝕲𝖗𝖚𝖊ß𝖊𝖓 𝕹𝖎𝖐𝖑𝖆𝖘

  • Ich freue mich sehr das ich jetzt verkünden darf, das die 20 Kammer erreicht wurden. Jeder Spieler der unter den 21 ersten Spieler ist bekommt seine Belohnung, 21 Spieler weil die letzten zwei Kammern gleichzeitig belegt wurden. Hier ist eine Liste die ich aktuell halte damit jeder der einen bekommt sich diesen auch abholen kann.
    Yoshi <3 , Kan <3 , Royd <3 , Chem <3 , Wacker <3 , Ignes <3 , Luna <3 , Amadeus <3 , Arctika <3 , Antarias <3 , Kuchi <3 , Laresnord <3 , bdbdab, Street, Whiti, Archy <3 , Locke <3 und Bot <3


    Das Herz bedeutet die Person hat die Blöcke bekommen/oder zumindest sie angeboten bekommen



    𝕸𝖎𝖙 𝖋𝖗𝖊𝖚𝖓𝖉𝖑𝖎𝖈𝖍𝖊𝖓 𝕲𝖗𝖚𝖊ß𝖊𝖓 𝕹𝖎𝖐𝖑𝖆𝖘

    Edited 7 times, last by Antares_Arkadon ().

  • Ich freue mich sehr das ich jetzt verkünden darf, das die 20 Kammer erreicht wurden. Jeder Spieler der unter den 21 ersten Spieler ist bekommt seine Belohnung, 21 Spieler weil die letzten zwei Kammern gleichzeitig belegt wurden. Hier ist eine Liste die ich aktuell halte damit jeder der einen bekommt sich diesen auch abholen kann.
    Yoshi <3 , Kan <3 , Royd <3 , Chem <3 , Wacker, Ignes, Luna <3 , Amadeus <3 , Arctika <3 , Antarias, Kuchi, Laresnord, bdbdab, Street, Whiti, Archy, Locke und Bot <3


    Das Herz bedeutet die Person hat die Blöcke bekommen/oder zumindest sie angeboten bekommen



    𝕸𝖎𝖙 𝖋𝖗𝖊𝖚𝖓𝖉𝖑𝖎𝖈𝖍𝖊𝖓 𝕲𝖗𝖚𝖊ß𝖊𝖓 𝕹𝖎𝖐𝖑𝖆𝖘